industry banner

IoT Device Authority: Identitätsmanagement vom Benutzer bis zum Gerät

Device Management und feingranulare, dezentrale Rechtevergabe für Sicherheit und Komfort in der vernetzten Industrie

IoT Device Authority für eine eindeutige Identifizierung aller Geräte im Industrie 4.0

Wie verwalten Sie Sensoren und Aktoren? Was ist eine IoT Device Authority?

API Security durch die Standards OAuth2 und OpenID Connect für sichere Schnittstellen und Web-APIs

Durch die vernetzte Welt entstehen mehr und mehr Schnittstellen. Wie setzen Sie API-Security und API-Maangement um?

Sicherer und komfortabler Zugang digital oder in der Produktion durch passwortlose Authentifizierung

Je nach Endgerät und Anwendungsfall sind Passwörter unbequem und zu unsicher. Verwenden Sie schon passwortlose Authentifizierung?

Schnelles Onboarding und einfache Verwaltung von Mitarbeitern, Partnern und Kunden

Wie erfolgt das Onboarding Ihre Mitarbeiter und der Mitarbeiter Ihrer Kunden?

Berechtigungsmanagement im Industrie 4.0 - für digitale Applikationen oder die Produktion - mit Rollen und Gruppen

Haben Sie die Transparenz über alle Ihre Benutzer und deren Berechtigungen?

Industrie 4.0 und Service 4.0 – Die Digitalisierung der Industrie - Identity & Access Management als Schlüssel

Industrie 4.0 und Service 4.0 – Die Digitalisierung der Industrie

Die Industrie stellt sich seit langem dem globalen Wettbewerb. Daher ist die Digitalisierung der Industrie im Vergleich zu anderen Branchen deutlich stärker fortgeschritten. Dazu gehört auf der einen Seite eine intelligente, vernetzte Produktion, die über Sensoren und Aktoren die Fertigung automatisiert und steuert. Im IoT-Zeitalter (Internet of Things) macht die Vernetzung aber nicht vor Unternehmensgrenzen halt. Die Kollaboration und Services sind wesentliche Elemente für den Erfolg eines Unternehmens. Durch IoT gibt es neben Nutzern, Dinge, die sich authentifizieren müssen und autorisiert werden. Das moderne Identitätsmanagement benötigt eine fortschrittliche, moderne IoT-Device Authority.

Next-Level API-Security in der vernetzten Welt

Durch die vernetzte Welt, neue Services, Mirco-Services und die Virtualisierung entstehen eine große Menge an Schnittstellen. Diesen Schnittstellen werden sorgfältig Berechtigungen vergeben. Durch die gestiegene und steigende Menge an Clients, die diese Schnittstellen konsumieren, müssen jegliche Änderungen an den Berechtigungen der Schnittstelle, ebenfalls für die Clients aktualisiert werden. Ein effizientes API-Management mit automatisierter Provisionierung ist erforderlich für sichere Schnittstellen (API-Security)

API Security durch OAuth2 für eine vernetzte Welt mit neuen Services und Next-level APIs
Authentifizierung und Berechtigungsmanagement an Maschinen und Geräten des Industrie 4.0

Pluggable Authentifizierung – Flexibilität für Unternehmen und Maschinen

Die Digitalisierung ist aus keinem Unternehmen mehr wegzudenken. Neben Anwendungen, trägt insbesondere die Authentifizierung an Maschinen und Geräten zur Sicherheit und Berechtigungskontrolle in einem Unternehmen bei. Ein Passwort ist dabei unbequem, insbesondere, das Passwort-Vergessen Prozesse fast unmöglich umzusetzen sind. Zudem bieten sie nicht immer die notwendige Sicherheit, zum Beispiel, da Passwörter weitergegeben werden können. cidaas ermöglicht es Authentifizierungsverfahren einfach hinzufügen (pluggable) zu können. Dadurch können Unternehmen ihre bereits etablierten Verfahren, wie Chipkarte, verwenden oder eines der modernen, passwortlosen Verfahren, die cidaas out-of-the Box bereitstellt.

Effizient mit dezentralem Identity Management

Heutzutage werden Benutzer meist über eine zentrale Stelle zu den Systemen ongeboardet. Im 4-Augen-Prinzip werden die Berechtigungsformulare bestätigt, und die Berechtigungen zu Systemen vergeben. Das kann zeitaufwändig, kostspielig und unflexibel werden. Darum ist das moderne Identitätsmanagement dezentral. Über delegierte Admins können Team-Leiter sein Team oder B2B-Kunden Ihre Mitarbeiter schnell und bequem als Benutzer einladen und entsprechend berechtigen. Über Events können diese Berechtigungen, dann bestätigt, abgelehnt werden oder sie als reine Information dienen.

Dezentrales Identity Management - Delegieren Sie die Verwaltung von Identitäten an Partner, Kunden oder interne Teamleiter
Umfangreiches Reporting für Transparenz über API Nutzung, Nutzeraktivitäten und - verhalten mit cidaas als Identity Management

Transparenz durch APIs und Reports

Durch das intuitive Admin-Dashboard und APIs erhalten Sie Transparenz über die Nutzer, Einladungen und können selbst weitere sinnvolle Reports zusammenstellen. Zudem können Sie sich in Echtzeit über bestimmte Aktivitäten, verdächtiges Verhalten oder neue Benutzer informieren lassen.

 

 
Referenzstory
download
Referenzstory Lorch Schweisstechnik - cidaas als Schlüssel zur digitalen Transformation im Industrie 4.0

Mit Nutzer-Self-Services und Single Sign On gestaltet der schwäbische Maschinenbauer die User Journey für Kunden und Mitarbeiter

Für eine einmalige User Experience sorgt der schwäbische Schweißtechnikhersteller LORCH mit einer einheitlichen Identität, die plattformübergreifend genutzt werden kann, und komfortablen Nutzer-Self-Services, die das Ändern von persönlichen oder Login-Daten zum Kinderspiel machen. Bei LORCH profitieren nicht nur Kunden, sondern auch Mitarbeiter, von den Features von cidaas.