neues fuehrungsteam bei cidaas neue trends im bereich customer identity management

Neues Führungsteam bei cidaas / Neue Trends im Bereich Customer Identity Management: Yael und Sadrick Widmann übernehmen das Management von cidaas und setzen neue Trends im Bereich Customer Identity Management

Wimsheim (ots) – Yael und Sadrick Widmann übernehmen ab sofort das Management von cidaas. Die Cloud-Software aus dem Hause WidasConcepts bietet eine intelligente Lösung im Bereich Customer Identity Management. Das Produkt gewährt umfassende Sicherheit für alle digitalen Endpunkte, viel Nutzerkomfort und folgt einem modernen Know-Your-Customer Prinzip für eine herausragende User Experience.

Mit der doppelten Spitze kommt auch eine doppelte Portion an Unternehmergeist, Know-How und Leidenschaft für das Produkt. “Wir wollen europaweit das beste Customer Identity Management System schaffen, damit unsere Kunden immer eine Nasenlänge voraus sind”, versichern beide.

Das dynamische Geschwisterpaar tritt damit in die Fußstapfen einer langen Familientradition. Beide sind mit der Firma in Wimsheim bei Stuttgart sozusagen großgeworden und sind so nicht nur mit der Technologie, sondern auch mit den Firmenstrukturen und den Unternehmenswerten mehr als vertraut.

Yael Widmann hat ihr Bachelor in Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Karlsruhe abgeschlossen und wurde zu ihrem ausgezeichneten Abschluss mit dem Frauenförderpreis der Hochschule und Preis der Stadt Karlsruhe geehrt. Sie beendet ihren Master in International Business Development an der ESB Business School in Reutlingen.

Sadrick Widmann absolvierte einen Master of Science an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft wo er als Dozent über Themen wie Automation of Business Processes und Programming agiert. Sein Management-Talent hat er bereits als Managing Director bei der CarbookPlus GmbH bewiesen.

Neue Trends erkennen

cidaas hat eine klare Vision und sieht ein großes Marktpotential im Bereich Customer Recognition und Customer Identity Management. Internet of Things lässt Unternehmen in neue Lebensbereiche ihrer Kunden eintauchen. Hierdurch wird eine komfortable Identifikation ohne Bedenken über Sicherheit und Datenschutz wertvoller als je zuvor. “Customer Identity Management ist das Erfolgsrezept, um Kundenreisen sicher und außergewöhnlich zu gestalten”, erklärt Yael Widmann. “Der Markt birgt damit eine Menge Wachstumspotential”. Betrachtet man die Entwicklung in der Gesellschaft und insbesondere der Technik, wird auch deutlich, dass es in Zukunft nicht mehr nur um das Erkennen des Kunden, sondern auch seiner Devices, also Geräte geht. Der selbsteinkaufende Kühlschrank, der nachbestellende Drucker und vieles mehr sind altbekannte Geschichten oder schon im Einsatz. In diesen Konzepten, ist es wichtig die einzelnen Geräte, wie den Kühlschrank dem eigentlichen Kunden zuzuordnen und auch seine Berechtigungen zu definieren – der Kühlschrank soll ja schließlich Lebensmittel kaufen und nicht Dinge, die nicht hineingehören. “Bei Customer Recognition, sehen wir in Zukunft also nicht nur den Kunden persönlich, sondern seine Geräte als Stellvertreter in verschiedenen Rollen”, erläutert Sadrick Widmann. “Es wird nicht mehr lange dauern, bis der Großteil der Unternehmen den Nutzen eines Customer Identity Management erkannt und ein entsprechendes Produkt eingeführt hat”.

Please follow and like us: