Die Widas ID GmbH, deutscher Pionier im Bereich Customer Identity und Access Management, erweitert seine Identity Suite cidaas um ein Feature, welches die vollständig digitale Identitätsprüfung während eines Antrags- oder Vertragsprozesses gewährleistet.

Unter dem Namen cidaas ID Validator launcht die Widas ID GmbH eine neue Komponente für ihre Customer Identity Suite cidaas, die Unternehmen eine schnelle, deviceunabhängige, sichere und nahtlos digitale Identitätsprüfung während des Kunden-Onboarding-Prozesses liefert.

Interessant ist dies vor allem für Banken und Versicherungen, deren Kunden mehr und mehr eine vollständig digitale Antragsstrecke verlangen, aber auch für die Unterhaltungs- und Telekommunikationsindustrie sowie für Mobilitäts- und Gesundheitsanbieter, die unter anderem auch einen Nachweis über das Alter ihrer Kunden benötigen.

Reibungsloses digitales Onboarding ist ein ausschlaggebendes Differenzierungsmerkmal

Besonders in der Finanzdienstleistungsindustrie ist das Onboarding von Kunden das zentrale Thema – denn hier entscheidet sich meist, ob aus einem Interessenten ein Kunde wird. Obwohl die Neukundengewinnung als einer der teuersten Prozesse gilt, liefern die wenigsten Unternehmen ihren Kunden heute ein Device übergreifendes Onboarding.

Mit dem cidaas ID Validator ist dies nun möglich egal sowohl via Smartphone als auch Desktop. Die Identitätsfeststellung inklusive Alters-nachweis erfolgt in wenigen Minuten/weniger als zwei Minuten vollständig digital und ist von überall und jederzeit möglich. Algorithmen vergleichen die biometrischen Merkmale einer Person mit dem vorliegenden Ausweisdokument. Mithilfe künstlicher Intelligenz werden die zahlreichen Sicherheitsmerkmale in kürzester Zeit überprüft und validiert.

Dabei setzt der cidaas ID Validator die Anforderungen aus den Gesetzen und Verordnungen zur Identitätsprüfung wie die der eIDAS-Verordnung, des Vertrauensdienstegesetz (VDG), der Vertrauensdiensteverordnung (VDV), aber auch aus z.B. dem Geldwäschegesetz (GWG), dem Telekommunikationsgesetz (TKG) und dem E-Government Gesetz (EGovG), um. Die entsprechende Zertifizierung wird derzeit durchgeführt.

Die Identitätsprüfung ist standardmäßig in der cidaas Software Suite integriert, was den Vorteil hat, dass Identitätsprüfungen im Benutzerprofil des Kunden sicher verwaltet werden und folgende Identitätsprüfungen nur bei Bedarf wiederholt werden müssen. Der cidaas ID Validator kann jedoch auch als eigenständige Funktionalität bezogen und integriert werden.

Weitere Infos sind hier zu finden: https://www.cidaas.com/de/id-validator

„Ein guter Onboarding Prozess ist heute ausschlaggebend für die Beziehung zum Kunden. Oder anders gesagt: Ohne ein reibungsloses und stressfreies Onboarding wird es keine Kundenbeziehung geben. Mit dem cidaas ID Validator haben wir eine Lösung geschaffen, die durch die volldigitale Identitätsfeststellung für den gewünschten „Wow-Effekt“ beim Kunden sorgen wird und dank modernster API-Technologie nahtlos an bereits bestehende Systeme integriert werden kann.“, argumentiert Geschäftsführer und Chief Product Officer Sadrick Widmann die neue Komponente der Software Suite cidaas.

Über cidaas

cidaas steht für “Customer Identity as a Service” und liefert eine Out-of-the-Box-Lösung für standardisierte Zugangskontrolle und Identitätsmanagement. Basierend auf OAuth 2.0 und Open ID Connect Standards bietet die cidaas-Software Skalierbarkeit, Sicherheit, Transparenz und Flexibilität bei der Verwaltung von Kundendaten. Die Cloud-basierte Lösung ist ein In-House Produkt der Widas ID GmbH. Die Software ist OpenID Connect zertifiziert, besitzt das Gütesiegel „Software hosted in Germany“, und hat das Prädikat „Best OF 2018“ der Initiative Mittelstand erhalten, die damit besonders innovative IT-Lösungen auszeichnet.